Die Probleme, die schon seit dem Frühsommer 2021 mit Lieferengpässen und Preissteigerungen für Material alle Bauprofis und Auftraggeber auf Trab halten, dauern leider an. Nahezu jeder am Bau Beteiligte, sei es als Auftraggeber (AG) oder als Auftragnehmer (AN), ist betroffen.

Immer noch stellen viele Mandanten Fragen:

  • Wie ist mit den erhöhten Preisen und eintretenden Verzögerungen der Fertigstellung umzugehen?
  • Welche Rechte haben Auftraggeber und Auftragnehmer? 

Der Leitfaden, den ich im letzten Jahr zusammengestellt habe, ist – leider – immer noch aktuell und gefragt. Jetzt gibt es ein Update der Praxistipps. Zusätzlich finden Sie in der neuen Version Antworten zum Umgang mit gestiegenen Materialpreisen für Nachträge umd Mehrmengen.

Dieser Leitfaden gibt neben den notwendigen Antworten für die laufenden Bauvorhaben auch verständliche Hinweise und effektive Anregungen für die Gestaltung zukünftiger Bauverträge.